hintergrund

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Frohe Feiertage :)

Ich habe den letzten Monat fast nur gearbeitet und hatte daher keine Zeit für irgendwas, aber 2016 wird ja bekanntlich alles besser. ;)

Euch allen Schöne Feiertage, lasst euch nicht stressen und startet gut ins neue Jahr! :)




Merry Christmas and a Happy New Year! :)

Donnerstag, 12. November 2015

Postkarten Speedpaints

Momentan fehlt mir Geduld und Muße für aufwändigere Bilder. Um nicht aus der Übung zu kommen male ich hin und wieder Speedpaints, für die ich ca. 15-20 Minuten brauche.

Dabei sind unter anderem viele Aquarelle im Postkartenformat entstanden. Die Blanko-Postkarten kann man im Handel kaufen und sie eignen sich wunderbar für solch Spielereien. Anschließend fixiert kann man die Bilder dann an nette Personen schicken. ;)

Blumen sind immer schön zu malen, da man nicht akribisch auf Form und Proportionen achten muss- und auch farblich hat man alle Freiheiten.

I don't have much leisure to paint complex pictures at the moment, so I've done a lot of Speedpaints in the last weeks.
Much of the painting are postcards, using watercolours and a plain postcard-pad. Afterwards you can fix the painting with setting spray and send the cards to some nice people. ;)



Ansonsten experimentiere ich mit verschiedenen Stilen und Farbkombinationen, Landschaften oder auch abstrakten Motiven.

I like painting flowers, because they are variable in their forms and colours. Also I experiment with landscapes and abstract motives.



Gut, bald ist Weihnachten, aber bei 18°C denkt man noch nicht so an Wintermotive. ;)

Well, I should work on some Christmas cards I think. But at an outdoor temperature of 18°C... really? ;) 

Dienstag, 3. November 2015

Kurzer Besuch in den Gärten der Welt - Gardens of the World

Auf die "Gärten der Welt" in Berlin bin ich über einen Blogbeitrag von der lieben Fluegel aufmerksam geworden. Wie es der Zufall so wollte, führte mich nur eine Woche später ein Hochzeitsbesuch nach Berlin, da durfte ein Abstecher in den „Erholungspark Marzahn“ natürlich nicht fehlen.
Es war wirklich schön und wir hatten zudem viel Glück mit dem Wetter. Daher gibt es nun auch von mir eine kleine Bilderflut- ich habe versucht Fotos auszuwählen, die Fluegels Beitrag mehr ergänzen als wiederholen. :)

After reading the post of the awesome Fluegel, I've visited the "Gardens of the World" in Berlin just a week later. The weather was beautiful, so I've taken a lot of photos. :)
The following pictures complement each other with the gallery of Fluegel, so please visit her Blog for more impressions.


Koreanischer Garten / Korean Garden

Der koreanische Garten ist sehr verwinkelt, mit vielen Toren, Treppen, Mauern und einem wunderschönen kleinen Bachlauf. :)
The Korean garden is very winding, full of doors, stairs, walls and a beautiful small course of a stream. :)


Eingang
Blick durchs Tor
Terasse



Japanischer Garten / Japanese Garden

Der japanische Garten ist schlicht und sehr grün,auch hier plättschert ein Bach munter vor sich hin und eine penibel geharkte Kiesfläche lädt zum Abschalten ein.
The Japanese garden is simple and very green. A little stream gurgles softly and a meticulously well-kept graveled surface invites you to clear your mind.


Grüne Vielfalt
Kleiner Bachlauf 
Entspannung


Chinesischer Garten / Chinese Garden

Hier beeindruckt vor allem erstmal die Größe. Zwischen den schön angelegten Seen mit vielen Bäumen und kleinen Gebäuden lässt es sich wunderbar schlendern. Es gibt auch ein großes Teehaus mit verschiedenen chinesischen Spezialitäten, allerdings war es mir dort an dem Tag zu voll.
The Chinese Garden impressed with the huge area. You can meander around between beautiful lakes with many trees and small buildings. Also there is a nice teahouse with Chinese specialities.









Orientalischer Garten / Oriental Garden

Im Orientalischen Garten könnte man sich sicher wunderbar den ganzen Tag mit einem Buch auf die Bank setzen und die Seele baumeln lassen. Durch eine schön verzierte Umrandung von der hektischen Außenwelt abgeschlossen, herrscht hier angenehme Ruhe (von den Touris mal abgesehen).
In the Oriental Garden you could sit down, read a bookand relax the whole day. It has a nice border, which shields the area from the outside world.





Eine sonnige Herbstwoche euch allen!

Mittwoch, 23. September 2015

Herbstblumen - Autumn flowers

Es herbstet, was sich hauptsächlich durch den vorherrschenden Dauerregen zeigt. Vor kurzem hatten wir immerhin einen (!) sonnigen Tag, außerdem war Besuch da und in mir regte sich sich ein kleines bisschen Herbst-Stimmung.

Autumn is coming, primarily with a lot of rain. Recently there was one (!) sunny day and I was a little bit in an "autumn mood".


Also habe ich eine Runde im Garten gedreht und aus Blumen, Blättern, Äpfeln und Weintrauben einen kleinen Herbst-Teller angerichtet. Stilecht mit Jägermeisterglas als Blumenvase. ;)

So I went to the garden and created a small autumn-plate with flowers, leaves, apples and a bunch of grapes. In proper style with a Jägermeister-shot glass as flower vase. ;)

Kornblumen, Gänseblümchen und Ringelblume.

Gleichzeitig wurde eine weitere Kakao-Karte (ATC/ ACEO) von meiner ToDo-Liste fertig: Eine Jugendstil-angehauchte Dame mit Blumen und Schmuck in herbstlichen Braun- und Gelbtönen. Diese konnte noch drei Tage den Teller zieren, bis sie sich dann auf die Reise durch Deutschland begeben hat.

At the same time, a new Kakao-card (or ART/ ACEO) was ready: A woman in art noveau-style with flowers and jewellery in various brown and yellow colours. 


Findet man in eurer Wohnung auch Herbst-Deko oder bereitet ihr schon alles für Halloween vor? Oder lasst ihr alles wie immer? :)

Do you have any Autumn Decoration in your home or are you already prepared for Halloween? Or don't you decorate at all? :)

Samstag, 19. September 2015

Kleiner Zwischenschub am Samstag. :)

Hallo an alle. :) 

Ein paar kleine Neuigkeiten:
- Es gibt jetzt die Option, mein Blog über Bloglovin zu folgen und auch einen Button für Google Friends Connect gibt es endlich wieder. Habt ihr noch weitere Vorschläge und Wünsche, was ich einbauen sollte?
- Die Tags / Schlagwörter befinden sich in der Überarbeitung und werden etwas zurecht gestutzt.
- Beiträge rund um das Thema Essen& Rezepte werden in Zukunft deutlich reduziert werden. Es gibt Unmengen an tollen Kochblogs, da empfinde ich mein mittelmäßig fotografiertes Abendessen nicht wirklich als spannend. Ich möchte mich lieber wieder mehr auf Malen und DIY-Projekte fokussieren.
- Dafür werde ich aber demnächst damit beginnen, einige Schätze aus meiner Büchersammlung vorzustellen. :)

Wer noch Vorschläge, Ideen und Anregungen zum Blog hat, bitte immer her damit!
Bis dahin noch ein schönes Wochenende. :)


First, some News:
- You can follow my blog with "Bloglovin" and "Google Friends Connect" now. Do you have some more wishes? Which option do you prefere?
- Working on the tags right now, maybe this is more interesting for the German users. ;)
- There will be less topics about food in the future. I think some bad quality photos of my meals aren't really interesting- Especially because there are tons of great food blogs in the internet. So you will find more art and DIY postings.
- But I will present you some of my book treasures soon, also some English books!

If you have some more ideas or suggestions for my blog, please tell me!
Have a nice weekend. :)

Mittwoch, 26. August 2015

Licht, Wasser, Regenbogen

Momentan liegen viele Projekte auf Eis, daher gibt es zum Ende des Monats einfach mal wieder ein paar Fotos aus dem beschaulichen Städtchen in Hessen. :)

At the moment, many projects remain on hold, so please find a few photos of this nice little town in Hessia. :)

Himmel vom Balkon aus:


Regenbogen / rainbow:


Ein hungriger Freund / A hungry friend:


Landeanflug am Wespennest / Landing approach to the wasp nest:


Brücke /Bridge:



Einen wunderschönen August euch allen. :)

I wish you a wonderful august. :)

Mittwoch, 29. Juli 2015

Scherben bringen Glück! - Shards bring good fortune! DIY

Man nehme kaputte Blumentöpfe (oder werfe heile Pötte kaputt), Hauswurze aus dem Supermarkt seines Vertrauens und altes Kleinzeug (was man halt so rumfliegen hat), werfe alles in einen Eimer und schüttel es gut durch- Et voilà, neue Balkondeko!
Ok, ganz so schnell ging es leider nicht. Es hat sogar sehr lange gedauert. Trotzdem bin ich mit meiner kleinen zerbrochenes-Geschirr-Upcycling Aktion ganz zufrieden. :)

Take some broken flowerpots (or destroy them), houseleeks from the supermarket and old stuff, throw it all in a bucket, shake it- Et voilà, new decoration for your balcony!
Ok, it wasn't that quick. It takes a lot of time. But I really like my little upcycling of broken crockery. :)




Die Idee ist natürlich nicht von mir. Hauswurze werden häufiger in alles mögliche gepflanzt (Schüsseln, Wannen, Schuhe...) und wenn man in eine Suchmaschine seiner Wahl "zerbrochener Topf upcycling" eingibt, findet man schnell Töpfe, die mit wunderbaren Blumen oder sogar kleinen Bäumchen bepflanzt sind. :)
Ich habe mich für Hauswurze entschieden, da sich der lateinische Name "Sempervivum" mit "Immerlebend" übersetzen lässt- wollen wir doch mal sehen! :D
Anspruchslos und einfach sind Pflanzen nur so lange, bis man danach googelt. Blähbeton, Lavagrus, Hornspäne, Dachgarten-Substrat... Nichts was   ich spontan im Haus habe. Als Kompromiss habe ich für meine Wurzen eine Mischung aus Gartenerde, kleinen Steinchen, Blumenerde und Vogelsand angesetzt. Auf den Boden kam eine Schicht aus Scherben und großen Steinen, um Staunässe zu verhindern. Darüber ein improvisiertes Vlies aus einem alten, leicht durchlöcherten Stoffbeutel.

Of course, it's not a new idea. Searching for "Upcycling broken pot" you will find a lot of great projects! I've decided to use houseleeks, because the Latin name means "always alive"- well, we will see! :D
"Modest and simple plant", as long as you don't ask the Internet. 1000 different varieties of soils I've never heard from. So the plants get a mix of little stones, garden- and potting soil and bird sand. I've put some stones and shards on the bottom, also added an improvised fleece, made of an old cloth bag.




Mit weiteren Scherben und Steinen sind dann Treppen und mehrere Ebenen entstanden, so dass das Wasser abfließen kann. 

Using more shards and stones, I've made several stairs and plains, allowing the water to flow off.

WIP

Nun nur noch Pflanzen und Deko nach bestem Wissen und Gewissen arrangieren- fertig! :) Ich habe einen Blumentopf zum Überthema "Küche" gestaltet und einen zum Thema "Fossilien".

Now just arrange the plants and decorations- finished! :) I have created one plant pot on the topic "kitchen" and one on the topic "fossils".



Details:






Wie dekoriert ihr euren Garten oder Balkon? :)

Mittwoch, 22. Juli 2015

Mail Me Art

Bei "Mail Me Art" handelt es sich um ein internationales Projekt, welches 2006 von Darren Di Lieto ins Leben gerufen wurde: www.mailmeart.com
Es ist ganz einfach: Man nehme eine Blanko-Postkarte und mache daraus ein kleines Kunstwerk- egal ob man etwas zeichnet, malt oder eine Collage gestaltet. Hier ist das Bild selbst die "Nachricht" um die es geht, nicht irgendein Text auf der Rückseite. Das Projekt hat keinen ernsteren Hintergedanken, es geht um den Spaß und um Künstler weltweit zu verbinden. :)
Die fertige Postkarte wird zum Organisator geschickt, am Ende der Projektphase gibt es eine Ausstellung mit all den Kunstwerken, ebenso wird ein Buch dazu veröffentlicht.
In diesem Jahr kann jeder der möchte teilnehmen. Es gibt kein vorgeschriebenes Thema, der unverbindliche Name des vierten MMA Laufes lautet "Open all hours".
Die Originale werden nach der Ausstellung verkauft und der Erlös geht an verschiedene wohltätige Organisationen.
Ich mag die Idee unheimlich, daher wollte ich dieses Jahr mitmachen. :)

Mail Me Art is an international Art project, founded in 2006 by Darren Di Lieto: www.mailmeart.com
It is simple: You take an blank postcard and create a piece oft art- a drawing, painting, collage... so not the artwork itself is the message of the mail, not the text or anything else. It's just for fun and to connect different artist and illustrators around the world. :)
The finished postcard is sent to the organiser and the cards are exhibited and printed in a MailMeArt book. This year everyone can take part, there is no special topic and the name for MMA 4 is "Open all hours". 
And what happend to the original paintings? They are sold for different charity projects.
I love the idea, so this year, I wanted to take part. :)

Dachshunds on the way. :)

Für mich war klar, dass ich das Bild unseren beiden Dackeln widmen würde- wenn es jemand verdient hat in einem Buch abgedruckt zu werden, dann sie! :) Mit dem Sprichwort "Bekannt wie ein bunter Hund" im Kopf, entstand dann ein... sehr ungewohnt buntes Bild. Gemalt mit Aquarellfarben und Buntstiften.

It was totally clear, that I would dedicate the painting to our two dachhunds. :) There is a German saying "Bekannt wie ein bunter Hund" which means "He's known all over town" and is direct translated to "To be known like a coloured dog". With this in mind, the result was... a very unusual, colourful painting. Done with watercolours and coloured pencils.

"Dachshunds with flowers" ;)

Nun heißt es nur noch hoffen, dass die Post meine Karte heil an ihr Ziel bringt!
Was haltet ihr von Projekten dieser Art? Kanntet ihr Mail Me Art schon vorher oder habt sogar mitgemacht?

Now I could only hope, that the postal service will bring the card to the destination in a good condition!
What do you think about such projects? Did you know Mail Me Art before?




Dienstag, 7. Juli 2015

Best. Salad. Ever. Oder: Warum ich kein Food-Blog habe.

Wer Salat isst, bleibt gesund! - Eat Salad- Stay healthy!

Oder wie es die wunderbare Fluegel von fluegelchen.net auf den Punkt bringt:
The awesome Fluegel from fluegelchen.net puts it in a nutshell:

sponsored by: http://fluegelchen.net/

Kochbücher haben den Nachteil, dass man häufig nur einen Bruchteil der vielen Rezepte tatsächlich ausprobiert und irgendwann eine gewisse Platznot in der Küche auftritt. Daher stöber ich schon seit einigen Jahren im Internet nach Rezepten und Anregungen- und davon gibt es mehr als genug!
Über diesen Weg bin ich auch auf den Blog "Cafe Delites" gestoßen, wo die Bloggerin Karina unkomplizierte und "Taillenfreundliche" Gerichte vorstellt. Den zweiten Punkt kann man ruhig aus seinem Kopf streichen, denn der Gedanke an Abnehmen oder Diät kommt bei diesem Blog nicht einmal ansatzweise auf!
Das erste Rezept was ich ausprobierte war auch gleich ein Volltreffer: Einen mehr als leckeren Salat mit Balsamico-Hähnchen und Avocado. Unbedingt nachmachen!

Cookery books have a huge disadvantage: You use only one or two recipes and after a while, there is no more room for more books in the kitchen. Because of that, I'm using the www for recipes and inspirations.
So I've discovered the Blog "Cafe Delites" from Karina, who publishes a lot of simple and "waistline friendly" meals. Forget "waistline friendly", because seeing the pictures, you would never think of "lose weight" or "diet" in a negative way!
The first recipe I've tested was a direct hit: A great salad with balsamic chicken and avocado!

Best. Salad. Ever.

Der Salat ist einfach nur... Köstlich! Lecker! Genial! Super schnell und idiotensicher zubereitet! Und er macht satt, so dass man leider gar nicht so viel davon essen kann wie man möchte. <.< Für die deutschsprachigen Leser, hier die Kurzversion des Rezeptes!

This salad is... Delicious! Great! Yummy! Easy and quick to prepare! The German-speaking readers will find a short-version of the recipe enclosed. All English-speaking guys I ask to visit the original post at "Cafe Delites". :)



Für den Salat:
In einer Schüssel etwas Olivenöl (optional mit Knoblauch), Balsamico, Salz und gepressten Knofi (oder Knoblauch-Pulver) vermischen. Ein Hähnchenbrustfilet darin wenden und kurz ziehen lassen, anschließend in der Pfanne bei mittlerer Hitze garen. Sobald das Hähnchen abgekühlt ist, in fingerdicke Streifen schneiden.
Als Grundlage kann man Romana-Salat oder auch eine Salatmischung verwenden. Basilikum und Kapuzinerkresse frisch vom Balkon peppen alles noch auf. :)
Dazu kommen dann halbierte Cocktailtomaten, Avocado-Stücke, Feta-Würfel und eine kleine rote Zwiebel, nicht zu vergessen die Hähnchenscheiben!

Das Dressing:
Das Dressing verdient den Namen "einfacher geht es nicht". Einfach zu gleichen Teilen Balsamico und Wasser vermischen, eine (halbe) zerteilte/gepresste Knofizehe und etwas Thymian dazu, mit Salz abschmecken, fertig!

Dazu schmeckt Bruschetta (Rezept siehe Link) oder auch Fladenbrot mit Kräutern sehr gut. :)



Ach ja... und warum mache ich kein Foodblog, obwohl ich essen  kochen und essen liebe? Ganz einfach, ich liebe Essen. :D Bis ich das Zeug fotografiert, auf den PC gezogen, bearbeitet und zugeschnitten habe, bin ich halb verhungert! Von der appetitlichen Anrichtung mal ganz zu schweigen... ;)

By the way... why isn't this a foodblog, although I love eating cooking and eating? Well, I love eating. :D Until everything is fotograhped, transferred to the computer, edited and cut to size, I'm nearly starved!  Not to mention the appetising appearence... ;)

Mein Essen in Realität/ My food in reality. ;D



Dienstag, 23. Juni 2015

Schnelle Aquarelle

Manchmal hilft bei einem riesen Kreatief die wiederholte Gesellschaft toller Leute und begeisteter Zeichner. :)
Diese hatte ich am Wochenende, so dass nach einem SEHR ausgiebigen Brunch viel gepinselt wurde!
Neben einigen Kakao-Karten entstanden, unter Einsatz verschiedener Referenzen und tonnenweise Rubbelkrapp, auch einige schnelle A5 Aquarelle:

Sometimes you need the company of great people and enthusiastic freaks artists. :)
These I had this weekend, so after an extensive brunch, I've painted a lot.
I’ve made some quick watercolour scetches- using different references and a lot of drawing gum. ;D 

Bunt!

Plume! Ähm, Rosenknospe.

Und zuletzt ein bunter Hai, mit lieben Grüßen an alle Leser. :)
At the end a colourful shark, with a lot of greetings to all the readers. :)





Sonntag, 7. Juni 2015

Windelschreck - Children are scary

Ich werde nach diesem Kampf eindeutig nicht unter die Comiczeichner gehen, habe aber meiner lieben Gastgeberin Nicole Pustelny von "Um die heiße Windel" versprochen, mein Erlebnis bildlich festzuhalten:

After this battle, I will definetely never become a comic-strip artist! But I've promised my dear hostess Nicole Pustelny from "Um die heiße Windel" to capture my adventure in pictures:


Noch im Halbschlaf stellt man fest, dass die Tür zum Gästebereich auf einmal auf ist. Man sieht schemenhaft die Hauskatze, dreht sich wohlig, nichts ahnend zur Seite, und dann...

Still dozing you realize, that the door to your guestroom is suddenly open. You see the house cat, turn yourself to the other side, and...  












































Wenn man ein Haus ohne Kinder gewöhnt ist und früh morgens plötzlich ein stumm-lächelndes Kindergesicht 30 cm vor einem auftaucht, ist das VERDAMMT GRUSLIG!!!
Und Himmel kann das Kind gut lächelnd starren!
Nachts mit Gewitteruntermalung und ich hätte das Haus zusammengeschrien! :D


If you aren't living with kids and early in the morning a silent-smiling face of a child appears 30 cm in front of you, this is VERY CREEPY!!!
And gosh! This child could smile and stare very good!
In the night with a thunderstorm in the background- I would have shout the house down! :D