hintergrund

Montag, 24. Oktober 2011

Kloster Frauenberg

Wie angekündigt, einige Bilder von meinem Weg zum Kloster. :) Laut immobilien-kompass.de gehören die Häuser am Frauenberg zu den teuersten und begehrtesten in Fulda. Kann man ja irgendwie verstehen: wunderbare Aussicht, ein kurzer Weg zur Innenstadt und im Winter kann man bequem zur Arbeit rodeln- nur der Weg zurück wird etwas mühsam. Jedes zweite Haus ist hier mit einer Kamera am Eingang ausgestattet; vielleicht ist die Gegend für meinen Verfolgungswahn doch ungeeignet.

Auf dem Weg.

Beim Kloster handelt es sich um ein Kloster der Franziskaner, mit Gärtchen, Kirchchen, Engelchen, Kreuzwegchen und allem was halt so dazu gehört.  ;)


Neben der Klosteranlage erwartet den Besucher ein wunderschöner Ausblick- vielleicht die neue Nordlicht-Kopfzeile?



Montag, 17. Oktober 2011

20 Gründe für Fulda- Friedhof Frauenberg

Es wird Zeit, diese lang vergessene Serie wiederaufleben zu lassen! LeiderzumGlück gibt es mehr als 20 Gründe für Fulda (das kommende Wintersemester gehört eindeutig nicht dazu!), weshalb ich die Friedhöfe ein wenig vernachlässigt habe. Schande über mein Haupt.
Auf einem ausgedehnten Herbstspaziergang zum Kloster bin ich gestern aber mehr oder minder zufällig über Nummer 3 gestolpert, dem Friedhof Frauenberg.
Der Schein trügt...
Es erwartet den Gast ein Freigelände von 96.474 qm mit 5.700 Grabstellen in schönster Hanglage mit Aussicht auf beschauliche Dörfer, Felder und Wälder. Großzügig zwischen Hecken und Bäumen gebettet finden sich die liebevoll gestalteten Ruhestätten. Unter Doktoren und Kirchenmitgliedern begeben Sie sich hier in beste Gesellschaft!

Doch wie auch in den meisten Reiseprospekten wird einem hier eine Aussicht auf das Meer versprochen, während in der Realität rund um das Hotel gebaut wird. In Wirklichkeit sieht man hauptsächlich Fabriken und Industrie, was die Herren Doktoren aber nicht zu stören scheint. ;)
Woah, Industrie, klasse!
Weitere Bilder von Kloster und Umgebung folgen. :)